Was du gegen trockene Haut tun kannst

Wenn du zu trockener Haut neigst, kann es natürlich sein, dass du von deinem Hauttyp aus dazu neigst. Aber auch äußere Einflüsse führen zu trockener Haut. Wenn die Haut so trocken ist, dass sie spannt, rau wird oder sogar rissig wird, vielleicht sogar juckt, dann ist es Zeit für zuverlässige Abhilfe. Hier erfährst du, wie trockene Haut entsteht und wie du ganz einfach trockene Haut pflegen kannst für ein besseres Wohlbefinden. Aus unserer Erfahrung hast du die besten Resultate mit einer Kombination aus wertvollen Pflegeölen und einer Bio-Kosmetik Creme, die angereichert werden kann.

Ursachen für trockene Haut und unsere Tipps.

Gesunde Haut hat ausreichend Feuchtigkeit und Fett. Dazu besitzt sie Talgdrüsen, die einen leichten Lipidfilm auf der Haut als Schutzbarriere bilden. Diese Schutzbarriere wird durch äußere Faktoren angegriffen und die Haut verliert ihre Fähigkeit Feuchtigkeit und Fett zu binden.


Wetter: Gerade die kalte Jahreszeit macht der Haut zu schaffen. Wegen der Kälte produzieren die Talgdrüsen weniger Fett. Trockene Heizungsluft entzieht der Haut Feuchtigkeit. 


Trinkmenge: Die Haut zieht die Feuchtigkeit überwiegend aus dem Körperinneren. Trinkt man nicht genug, kann die Haut nicht ausreichend versorgt werden. Trinke täglich ausreichend Wasser und ungesüßte Tees.


Falsche Pflegeprodukte: Häufiges Waschen mit Seifen oder Duschgels, besonders mit heißem Wasser führt dazu, dass die Schutzbarriere mit „abgewaschen wird“.


Enge Kleidung: Ja, auch sehr enge Kleidung kann zu trockener Haut beitragen. Gerade bei sehr engen Jeans wird beim an- und ausziehen die Lipidschicht der Haut mit heruntergewischt.

 

Tipps gegen trockene Haut: Achte bei deinen Pflegeprodukten darauf was drin ist: Jojobaöl, Mandelöl und Shea-Butter sind natürliche hochwertige Fette. Sie sind sehr gut verträglich und versorgen deine Haut mit dringend benötigten Nährstoffen. Aber es kommt auch darauf an, was nicht drin sein sollte in deinen Pflegeprodukten: Künstliche Duftstoffe und Konservierungsmittel können zu Juckreiz führen. Versorge deine Haut mit Nährstoffen nach dem Duschen: Duschen und Waschen mit Seife entzieht der Haut Feuchtigkeit. Creme dich deshalb danach ein. Daraus kannst du übrigens mit der Bodylotion auch ganz einfach ein kleines Wellness-Programm für Zuhause machen!

Dein Wohlfühl-Programm gegen trockene Haut für Zuhause.

Nimm ZUERst eine Dusche oder ein Bad.

Für ein besonderes Wohlbefinden deiner Haut startest du am besten mit einer ausgiebigen Dusche, einem entspannten Bad, oder in der Sauna. Dadurch öffnen sich deine Poren, die Haut ist optimal auf die Pflege vorbereitet. Außerdem wird somit die tote, obere Hautschicht durchfeuchtet. So kann sie anschließend gut entfernt werden und Nährstoffe deiner Hautpflege können gemeinsam mit der Feuchtigkeit gut einziehen. 

Die Anwendung von Pflegeprodukten kann die Trockenheit noch verstärken. Ein sehr hoher Alkoholgehalt, größere Mengen an Glycerin und einige Konservierungsmittel und Emulgatoren neigen dazu, die Haut weiter auszutrocknen. Wende die Produkte auf leicht feuchter Haut an für einen optimalen Pflegeeffekt, besonders wenn Feuchthaltemittel enthalten sind. 

Entferne deine alte Haut.

Deine Haut ist nun gut durchfeuchtet und die obere tote Hautschicht kann nun recht einfach mit einer Körperbürste entfernt werden. Alternativ kannst du auch ein Meersalz-Öl Peeling probieren. Das geht besonders gut nach der Sauna oder im Dampfbad. Trockne dich so ab, dass deine Haut noch etwas feucht bleibt. Die Feuchtigkeit auf der Haut wird von der Creme mit dem Öl gemeinsam aufgenommen und schützt in der oberen Hautschicht vor neuer Austrocknung. 

  • Bürste die Haut mit einer Körperbürste ab, das fördert die Durchblutung und entfernt alte Haut

  • Wende alternativ ein Meersalz-Öl Peeling an

  • Trockne Dich nur so ab, dass eine Restfeuchtigkeit auf der Haut erhalten bleibt

  • Tipp: Mach dein eigenes Peeling aus einem rieselfähigen Meersalz und einem Pflegeöl Add-In einfach selbst

Wertvolle Pflegeöle sind Nahrung für die Haut.

Versorge deine Haut mit einem hochwertigen Pflegeöl. Für trockene Haut eignen sich besonders Mandelöl, Babassuöl oder Traubenkernöl. Massiere das Öl entweder auf deiner feuchten Haut ein und runde mit einer Naturkosmetik Creme ab oder mische die Creme vorher mit dem Öl und wende die angereicherte Creme auf deiner noch feuchten Haut an. Aus unserer Erfahrung ist die Kombination von Creme und Pflegeöl besonders empfehlenswert, damit die fettige Komponente gut aufgenommen wird und somit tiefer in deine Haut gelangt, wo sie ihre Wirkung entfaltet und zur Regeneration deiner Hautbarriere beiträgt. Die Verwendung von purem Pflegeöl auf der frisch gepeelten Haut ist bei besonders trockener Haut zu empfehlen.

  • Trockene Haut: Mandelöl oder Traubenkernöl bei sehr trockener, rissiger Haut 

  • Mischhaut: Jojobaöl, ggf. angereichert mit Babassuöl

  • Normale Haut: Creme pur, ansonsten nach Bedarf Mandelöl

  • Schwangerschaft: Jojobaöl gemeinsam mit Wildrosenkernöl

  • Akne: Jojobaöl mit Schwarzkümmelöl

Auf das Finishing kommt es an.

Nachdem deine alte Haut nun entfernt ist und du deine Haut mit Feuchtigkeit und einem wertvollen und passenden Pflegeöl versorgt ist, wird es Zeit für das richtige Finishing. Für den Zweck haben wir CREAMS OF THE STONE AGE® Bodylotion entwickelt. Zwei bis drei Pumpenhübe für die Beine, zwei Pumpenhübe für die Arme und einen für den Körper - das genügt auf der ölig, feuchten Haut für ein entspanntes und angenehm weiches Hautgefühl, das einige Tage anhalten kann, selbst wenn du zwischendurch duschen solltest. Hat sich deine Haut bereits verbessert, kannst du die Creme in der Hand mischen und direkt auf der feuchten Haut anwenden. Probiere es selbst aus. Uns war es wichtig, eine Creme zu entwickeln die wirklich lange pflegt und schützt. Daher setzen wir auf Bienenwachs, was einen feinen Schutzfilm auf deiner Haut hinterlässt, der die Hautatmung nicht einschränkt. 

Wusstest du, dass die Verwendung reiner Pflegeöle zur Störung der Hautbarriere führen kann? Das hängt ganz vom Fettsäureprofil des Öls ab. Wir empfehlen daher die Pflege mit den reinen Ölen in Verbindung mit der CREAMS Bodylotion. So hast du die perfekte Balance zwischen Öl und Creme, für ein geschmeidiges Hautgefühl. Das Beste daran ist, dass du immer auf deinen wirklichen Pflegebedarf eingehen kannst und viel länger deine Ruhe hast, als bei der Verwendung von klassischen, fertigen Bodylotions. Ein weiterer Vorteil: Du bestimmst, was auf deine Haut kommt!  

Das Wellness-Programm für trockene Haut.

Deine Haut ist nun entspannt, gut regeneriert und du findest sehr schnell deine individuelle Kombination, die zu dir passt. Verwende das Öl deiner Wahl gemischt mit der Bodylotion, um auf alle denkbaren Hautzustände einzugehen. Verreibe die Creme und das Öl einfach in deinen Händen und wende deine selbst gemischte Creme einfach nach der Dusche auf feuchter Haut an. Wenn du keine Beschwerden hast und deine Haut wieder voll regeneriert ist, wird auch die pure Anwendung der Bodylotion für zwischendurch ausreichend sein.

Bei uns ist weniger mehr. Mache das Wellness-Programm einmal pro Woche als kleines Highlight für dich. Du wirst schon sehr bald eine deutliche Verbesserung deines Hautbildes beobachten und trockene Haut gehört der Vergangenheit an! Wir empfehlen den Peeling-Schritt auf jeden Fall ca. einmal im Monat einzubauen, damit die abgestorbene Haut mit dem Bienenwachs der vorhergehenden Anwendung wieder abgetragen wird. 

In 3 Schritten zu deiner persönlichen Creme!

Dosiere

1x Pump CREAMS in deine Handfläche und ergänze ein Pflegeöl Add-In bei Bedarf. 

Mische

CREAMS und Pflegeöl Add-In in der Handfläche zu einer feinen Creme. 

Genieße

Deine tägliche Portion personalisiertes Glück. Immer frisch und passend. 

Die CREAMS

CREAMS OF THE STONE AGE® sind pur und sparsam verwendet bereits hoch wirksam. Du kannst deine Haut mit den CREAMS aber auch ganz gezielt mit der idealen Pflege verwöhnen, wenn es einmal mehr sein darf.


Kombiniere dafür einen Pumpenhub (1 x Pump) von Gesichtsfluid oder Bodylotion mit unseren Pflegeöl Add-Ins, immer passend zu deinen Anforderungen. So hast du die passende Hautpflege für dich und deinen Hauttyp jeden Tag frisch und innerhalb von  Sekunden in deiner Hand angemischt. 

Die Pflegeöl Add-Ins

CREAMS OF THE STONE AGE® Pflegeöl Add-Ins sind ein echter Booster für deine Haut. Die Öle haben durch ihr natürliches Fettsäureprofil sehr unterschiedliche Eigenschaften. Sie sind allesamt schonend kalt gepresst und stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. 


Wähle das passende Pflegeöl Add-In für dich und deinen Hauttyp und wende es gemeinsam mit Bodylotion oder Gesichtsfluid an. Wir füllen die Pflegeöle selbst für dich ab, mit viel Liebe und in Handarbeit!  

Was unsere KundInnen sagen

Maria Zoller aus Tirol in Österreich

Seit ich über 50 Jahre alt bin hat sich meine Haut grundlegend verändert, sie spannt und ist sehr trocken. Ich habe mich quer durch den Markt an Bodylotions gecremt, auch jene für extrem trockene Haut. Leider hielt der Effekt immer nur für sehr kurze Zeit an. Meine Tochter stellte mir CREAMS OF THE STONE AGE® vor. Zuerst versuchte ich es mit der Bodylotion alleine, was an sich schon eine positive Erfahrung war.


Die Lotion zieht schnell ein, pflegt die Haut nachhaltig und hinterlässt einen dezenten Duft. Richtig begeistert bin ich von der Kombination Bodylotion und Mandelöl. Vorbei sind die Zeiten von rissiger, trockener Haut, dank CREAMS OF THE STONE AGE®! Ich kann diese Marke uneingeschränkt empfehlen! Dass sie nebenbei noch zertifizierte Bio-Kosmetik ist macht sie umso attraktiver!


Registriere dich für unseren Newsletter und ... 

... erhalte unseren Guide zur Umstellung auf Bio-Kosmetik. Für den idealen Start gibt es dazu einen 5€ Willkommensbonus! Wir versorgen dich mit den wichtigsten Pflegetipps- und Tricks, die funktionieren und die deine Hautpflege revolutionieren. Für gesunde Haut im Einklang mit der Natur. 

Ja, ich möchte den Newsletter!